QUALIFIKATION, TRAINING, WEITERBILDUNG: RAILMEN MACHT LOKFÜHRER BESSER.

railmen-8U6B5962(c) Antje Stumpe_kl.jpg
Foto: Nach jeder Simulatorfahrt erfolgt eine gemeinsame Auswertung der verschiedenen betrieblichen Situationen sowie der Handlungsweise des Kollegen. Der Erkenntnisgewinn für alle Mitarbeiter steht dabei im Vordergrund. Text: Alexander Opfermann. // Foto: Antje Stumpe

Die Qualifikation unserer Lokführer ist uns eminent wichtig.

Wissen zu erwerben ist das eine, es langfristig zu erhalten das andere. Deshalb bieten wir nicht nur regelmäßige Weiterbildungs- oder Trainingsveranstaltungen an, sondern auch Übungsplattformen und Lernhilfen, bei denen jeder Lokführer sich selbst testen und überprüfen kann.

Unser erfahrenes Ausbildungsteam um Alexander Opfermann und Christian Wodzinski, die bei Eisenbahnunternehmen in ganz Deutschland Trainings und Weiterbildungen durchführen, stehen dabei unseren Mitarbeitern stets mit Rat und Tat zu Seite. Highlights der Aus- und Weiterbildung sind dabei immer wieder die Fahrten im Simulator der DB in Leipzig oder Fulda. railmen setzt auf den Einsatz von Simulatoren, die den Triebfahrzeugführern ein wirklichkeitsgetreues und interaktives Erleben eigener Handlungen und deren Auswirkungen ermöglichen. Die Teilnehmer können dabei sowohl zwischen vorgegebenen Trainingsinhalten wählen, als auch eigene Themenwünsche einbringen.

Unmittelbar im Anschluss an die Simulatorfahrt erfolgt eine detaillierte Auswertung der verschiedenen Besonderheiten und des Fahrverhaltens. Die entspannte aber dennoch konzentrierte Atmosphäre sorgt hierbei für ein angenehmes Lernumfeld.

railmen-8U6B5962(c) Antje Stumpe_kl.jpgrailmen-8U6B5997(c) Antje Stumpe_kl.jpgrailmen-8U6B6132(c) Antje Stumpe_kl.jpgrailmen-8U6B6142(c) Antje Stumpe_kl.jpgrailmen-8U6B6057(c) Antje Stumpe_kl.jpg