Railmen Story // 11.2020 003 // AZUBI-LOKBUCH: ERSTMALS BERUFSSCHULE

BERUFSSCHULALLTAG ANGEHENDER TRIEBFAHRZEUGFÜHRER

Unsere Berufsschule liegt in Schkeuditz – relativ gut von Leipzig aus mit der S-Bahn erreichbar. Dort werden EiB-Azubis erst seit 3 Jahren unterrichtet. Vormals mussten Leipziger Azubis nach Chemnitz oder nach Halle-Neustadt in die Berufsschule; da haben wir es gut!

Unsere EiB-Klasse besteht nur aus angehenden Triebfahrzeugführern. Wir sind 28 Schüler – DB Regio, Erfurter Bahnservice und railmen. Die Fächer in der Berufsschule sehen ein wenig anders aus als in einer allgemeinbildenden Schule. Es gibt neben Englisch, Deutsch, Wirtschafs- und Gemeinschaftskunde noch die sogenannten Lernfelder (LF), die einen Großteil des Unterrichts ausmachen.

Diese Lernfelder greifen spezielle Themenbereiche eines Triebfahrzeugführers auf, wie z.B. das Rangieren, die Technik der Fahrzeuge oder den Betriebsdienst. Wir haben sogar das Glück, eine ehemalige Fahrdienstleiterin der Deutschen Reichsbahn als Lehrerin zu haben, die sich somit bestens mit Stellwerkstechnik auskennt.

Konstantin Kirsch // railmen Azubi

0