HOTLINE +49 (341) 215 7661

FLIEGENDER WECHSEL – VON DER MRB ZU ABELLIO

FLIEGENDER WECHSEL – VON DER MITTELDEUTSCHEN REGIOBAHN ZU ABELLIO Ralf Gruschinske und Henrik Friedrich sind am Zug Es ist Mittag. Im menschenleeren Bahnhofsgebäude von Chemnitz bereitet sich RAILMEN-Lokführer Ralf Gruschinske auf seine nächste Zugfahrt vor. Erst vor wenigen Minuten ist er aus Riesa kommend mit einem modernen Triebzug vom Typ Alstom Coradia Continental der Mitteldeuts... // 28.06.2018

CHRISTIAN KELLINGHUSEN – VON DEN GEOWISSENSCHAFTEN ZUM STIERZÄHMER

Im Kindergarten wollten wir als kleine Jungs Feuerwehrmann, Polizist oder eben "Lokführer" werden. Ich fand die Eisenbahn schon immer faszinierend, doch es kam erst einmal anders: Abitur in Hamburg und Studium der Geowissenschaften in Aachen. Doch so interessant unsere Erde mit all ihren Rohstoffen, Mineralen und Gesteinen auch ist, der Jugendtraum des Lokführers blieb. Und deshalb wu... // 24.04.2018

ROMAN ZUMBACH – NICHT EINFACH NUR EINE NUMMER

Nach fast 4 Jahren als Flugbegleiter und Kabinenchef innerhalb Europas kam ich im Januar 2015 als Disponent in die Betriebsleitzentrale der nordbahn Eisenbahngesellschaft. innerhalb Europas kam ich im Januar 2015 als Disponent in die Betriebsleitzentrale der nordbahn Eisenbahngesellschaft. Im September begann ich zusätzlich mit der 9-monatigen Ausbildung zum Triebwagenführer. Danach ü... // 16.03.2018
Hector Rail Güterzug unterwegs durch Flur und Feld

HERR ÜBER SEINEN ZUG – ANDRÉ ROSENDAHL, 23 JAHRE

Herr über seinen Zug Ich stelle mich einmal kurz vor: André Rosendahl, 23 Jahre alt, aus Dortmund. Mein Dienstwagen: 118t schwer, über 40 Jahre alt und stolze 8500 PS. Mein Weg bei der Eisenbahn begann 2010 mit der Ausbildung zum Eisenbahner im Betriebsdienst, darauf folgten 2 1/2 Jahre als Lokrangierführer bei DB Schenker in Wetzlar. Nach bereits 5 1/2 Jahren auf der Schiene, suchte i... // 26.01.2018

BEWEGENDE RAILMEN JUBILÄUMSPARTY – FITNESS, ENTERTAINMENT & LECKERE HAPPEN

Inmitten des Leipziger Neuseenlandes kam die railmen Familie am 16. September 2017 in traumhafter Kulisse zusammen, um gemeinsam auf 15 erfolgreiche Jahre anzustoßen. Am weitläufigen Sandstrand des Cospudener Sees hielt das abwechslungsreiche Jubiläumsprogramm für Jung und Alt, Groß und Klein jede Menge Action, Spannung, Spiel und Spaß bereit. Zum glamourösen Finale ging es via Schiff qu... // 10.10.2017

VOM ABSTELLGLEIS INS BLITZLICHTGEWITTER

Shootingstars für einen Tag Am 5. August 2017 wurden die im DB Museum Halle stationierten Lokomotiven für ein „Fotoshooting“ aus dem Schuppen gezogen und nacheinander auf der Drehscheibe den Besuchern und Fotografen präsentiert. Das Museum ist eine Außenstelle des DB Museums in Nürnberg und im ehemaligen Bahnbetriebswerk BW Halle P - im Lokschuppen IV - untergebracht. Schon vor der Er... // 28.08.2017

KEIN TAG IST WIE DER ANDERE: CHRISTIAN TRAPP, LOCOMORE UND CO.

Privater Fernverkehr zwischen Stuttgart und Berlin, Schnellzüge quer durch die Republik – das ist für mich der Höhepunkt meiner Arbeit bei railmen. Ich fuhr für LOCOMORE ... Doch das Projekt, entstanden aus Crowd Funding, steht momentan leider zum Verkauf. Es gab zweifellos genug zahlende Kunden ... Wir bei railmen und ich ganz besonders drücken die Daumen, dass es irgendwie weiter... // 09.06.2017

MIT RAILMEN UNTERWEGS ZWISCHEN SAALE, THÜRINGEN UND SÜDHARZ

2016 war ein wechselvolles Jahr für railmen – manch alter Einsatz endete, viele neue Projekte begannen. Eines davon: Abellio in Mitteldeutschland „Es war für die Branche schon so etwas wie ein Paukenschlag“, erinnert sich railmen-Geschäftsführer Andreas Schreiber, „als Abellio im Jahre 2012 den Zuschlag für die Erbringung der Regionalverkehrsleistungen im STS-Netz erhielt“. Und die Za... // 13.04.2017
Tenderlokomotive im Werk

FAHRZEUGTECHNIK IM DAMPFLOKWERK BEGREIFBAR ERLEBEN

Ausgleichshebel, Hängeeisen, Lenkgestell und Achsfolge ... alles Begriffe aus dem Bereich der Grundlagen der Fahrzeugtechnik. Um ein Triebfahrzeug führen und gegebenenfalls Unregelmäßigkeiten erkennen, orten und die gebotenen Maßnahmen ergreifen zu können, müssen Triebfahrzeugführer grundlegende Kenntnisse der Fahrzeugtechnik besitzen. Begreifen und Verstehen - ein Lerngang durch das ... // 29.03.2017
ES 64F4-211 ERS railways

Goodbye, ERS!

Wir von railmen wissen: Kein Einsatz ist für die Ewigkeit. Auch das spannendste Projekt endet zwangsläufig irgendwann einmal. Genauso verhält es sich, wenn Adam Bogatzky, Lutz Gerlach, Marcel Langnickel, David Lässig und Carsten Rosenberg am 31.03.2017 ihren letzten Dienst für ERS Railways antreten. railmen-Tf Carsten Rosenberg: „Ich war knapp über zwei Jahre für ERS tätig und kann un... // 29.03.2017